MGMT
Was soll man über eine Band schreiben, über die schon alles gesagt ist, alle Attribute verwendet wurden? Legenden, Indie-Helden, Nu-Rave-Pioniere – zutreffend und doch zu oft gehört. Diesen Status haben MGMT erreicht, obwohl sie auf Album Nummer zwei und drei Fans und Label einiges abverlangt und mit jeglichen Erwartungen gebrochen haben. Aber ändern tut das wenig: Zum einen weiß jeder DJ, dass er einfach nur „Kids“ auflegen muss, wenn die ersten die Tanzfläche verlassen.

Mehr Informationen
Dream Wife
Was für eine Entwicklung: Ursprünglich hat Dream Wife als unbeschwertes Kunstprojekt begonnen. Schnell aber haben Sängerin Rakel aus Island und die beiden Britinnen Bella und Alice gemerkt, dass da viel, viel mehr Potenzial drinsteckt. Gott sei Dank! Denn so kommen wir auf dem PULS Festival in Erlangen und München in den Genuss von modernem und durchdachtem Indie-Rock, der eingängig und gleichzeitig schön auf die Fresse ist.

Mehr Informationen
Ilgen Nur
Zu den Vorbildern von dieser Wahl-Hamburgerin – die eine der vielversprechendsten neuen Künstlerinnen in Deutschland ist – gehört zum Beispiel Kate Nash. Immerhin sagt sie selbst, dass ein Kate-Nash-Album bei ihr den Drang zum Komponieren auslöst – und musikalisch wie textlich erkennt man durchaus einige Parallelen. Was Ilgen-Nur aber anders – oder gerne auch: besser – macht, ist der raue Vibe in ihren Songs.

Mehr Informationen
Impala Ray
Kann man ein glücklicher und heimatverliebter Bayer sein und gleichzeitig über die Sehnsucht nach dem Meer singen? Kann man. Oder genauer: Impala Ray können das. Frontmann Rainer lebt von solchen Gegensätzen: Die Musikrichtung seiner Band hat er Bayfolk getauft; ‚Bay‘, weil es ihm die Bay-Area in Kalifornien so sehr angetan hat.

Mehr Informationen
L.A. Salami
Lookman Adekunle Salami – oder kurz: L.A. Salami. Interessanter Name, noch interessantere Musik: Was der Londoner mit nigerianischen Wurzeln auf die Platte zaubert, ist ein origineller Mix aus Indie, Folk und Blues. Und inhaltlich? Kennt ihr die Künstler, die über die Liebe singen, über die schönen Dinge im Leben oder einfach mal über den Sommer? Zu denen zählt Lookman Adekunle Salami nämlich nicht.

Mehr Informationen
Leoniden
Ja, es ist schon ein bisschen kitschig, sich nach einem Sternschnuppen-Strom zu benennen. Aber wen kümmert das, wenn die Band eine derart brachial-intensive Live-Show aufs Parkett zaubert, dass die Zuschauer danach schweißgebadet und voller Euphorie nicht mal mehr sagen können, wie man „Kitsch“ buchstabiert? Die Band ist der Beweis, dass norddeutsche Unterkühltheit kein flächendeckendes Phänomen ist – und schon gar nichts auf ihren Konzerten verloren hat.

Mehr Informationen
Parcels
*Spielen nur in Erlangen

Wenn es um eine der wichtigsten neuen Bands in Europa geht, sollte man hauptsächlich über die Musik reden, klar. Aber bei den Parcels braucht es eine Ausnahme: Die Australier sehen aus, als hätten sie nen 10.000-Euro-Gutschein für einen High-End-Retro-Klamotten-Laden gewonnen.


Mehr Informationen
When Saints Go Machine
Bands wollen musikalisch meist nicht in Schubladen gesteckt werden. Künstlerische Eigenständigkeit und so. Aber es gibt auch Fälle, in denen es sowieso schlicht nicht möglich ist. When Saints Go Machine sind so ein Fall. Das Produzenten-Quartett aus Kopenhagen macht im weitesten Sinne Elektropop – und doch ist das nur die halbe – Quatsch! – nicht mal die viertel Wahrheit.

Mehr Informationen
The Whiskey Foundation
Nein, nicht Louisiana, auch nicht Tennessee, und Alabama ist es ebenfalls nicht. The Whiskey Foundation kommen aus München. Nur hört man das nicht, wenn man diesen astreinen Blues-Rock, diese lebenserfahrene Stimme von Sänger Murat und den ganzen Vibe, den diese Band transportiert, ins Gehör geballert bekommt.

Mehr Informationen
ME + MARIE
Harte Fakten: Sie, Maria de Val, kommt aus Südtirol, studierte Jazz-Schlagzeug, gehört zu den circa 30.000 Menschen weltweit, die Ladinisch sprechen; war lange Teil des Frauen-Trios Ganes, das auch in dieser Sprache singt. Er, Roland Scandella, Schweizer, ehemals Radiomoderator, gehört zum rätoromanischen Bevölkerungsteil in seinem Land.

Mehr Informationen
Matthew Dear
Wer aus Texas kommt und Musik macht, muss nicht zwingend mit Cowboy-Hut auf einem Country-Gig landen. Bestes Beispiel: Matthew Dear. Seit bald 20 Jahren ist er als DJ und Produzent in der Elektro-Szene unterwegs. Seinen Erweckungsmoment hatte er Ende der 90er, als ihn ein Freund in Detroit auf eine Rave-Party mitnahm. Danach stand für Dear fest: Ich will Techno machen.

Mehr Informationen
Judo Ürgens & EINFACHSO*
*Spielen nur in München

Die andere Hälfte der inoffiziellen Udo-Jürgens-Erben hatten wir schon mal beim PULS Open Air: Voodoo Jürgens. Jetzt – Zeit wurde es – haben wir auch den Bruder im Geiste eigeladen – auch wenn der musikalisch völlig andere Richtungen einschlägt. Rapper Jugo Ürdens beehrt dieses Jahr das PULS Festival.


Mehr Informationen
Surma
*Spielt nur in München

Eine Ein-Frau-Band der ganz besonderen Art: Multiinstrumentalisten Surma hat ein neues Genre erschaffen – nur einen Namen dafür muss man noch finden. Was die Portugiesin musikalisch hervorzaubert, ist eine Mischung aus Ambient und Elektro, Post-Rock und Jazz – und etwas, das es so davor wohl noch nicht gegeben hat.


Mehr Informationen
Cosma Joy & Das Müchner Rundfunkorchester
*Spielen nur in München

Für das, was Cosma Joy macht, braucht es Mut. Und zwar eine ganze Menge. Die gerade einmal 17-Jährige zaubert intime Folk-Songs auf die Bühne, bei der ihre Stimme nur von einer Gitarre oder einer Ukulele begleitet wird. Was dabei entsteht: Intimität; das Gefühl, dass sie ihre Stücke nur für einen ganz persönlichen singen würde.


Mehr Informationen
FELLY
Songs nach Fußballern zu benennen, ist gerade ziemlich in Mode. Schon gut, wenn man dabei der Geilste ist – so wie FELLY. Der hat seinen Song schließlich auch dem vermeintlich geilsten Kicker gewidmet: Zlatan Ibrahimovic. Damit hat der Rapper einen Hit gelandet – der YouTube-Kanal „Von der Straße in die Charts“ hat den Song gefeatured und damit zu über 200.000 Views verholfen.

Mehr Informationen
*Spielt nur in Erlangen.
*Spielt nur in München.
*Spielt nur in München.
*Spielt nur in München.

30.11. E–Werk Erlangen
— AUSVERKAUFT — 

01.12. Funkhaus München
— AUSVERKAUFT — 

MGMT PARCELS*
WHEN SAINTS GO MACHINE
THE WHISKEY FOUNDATION
L.A. SALAMI DREAM WIFE
LEONIDEN  MATTHEW DEAR
ILGEN-NUR ME + MARIE
SURMA* IMPALA RAY FELLY
JUGO ÜRDENS & EINFACHSO*
COSMA JOY & DAS MÜNCHNER RUNDFUNKORCHESTER*

30.11. E–Werk Erlangen

01.12. München AUSVERKAUFT

MGMT
PARCELS*
WHEN SAINTS GO MACHINE
THE WHISKEY FOUNDATION
L.A. SALAMI
DREAM WIFE
COSMA JOY & DAS MÜNCHNER RUNDFUNKORCHESTER*
LEONIDEN
ILGEN-NUR
ME + MARIE
MATTHEW DEAR
SURMA*
JUGO ÜRDENS & EINFACHSO*
IMPALA RAY
FELLY